Gesetzlicher Auftrag

 

Die vertrauliche Geburt ist ein gesetzlich geregeltes Angebot, das Frauen unterstützt die ihre Schwanger- und Mutterschaft geheim halten möchten, aber ihr Kind mit professioneller medizinischer Hilfe zur Welt bringen möchten.

Neben dem Wunsch der Schwangeren ihre Identität zu verbergen, werden zugleich die Rechte des Kindes sowie des Vaters berücksichtigt.

Die Schwangere offenbart sich einzig und allein der zur Verschwiegenheit verpflichteten Beraterin. Gegenüber allen anderen Einrichtungen, Behörden und Personen bleibt Ihre Identität aufgrund eines Pseudonyms verborgen.